07.07.2012 5. Hafenfest „Las Brisas del Malecón Berlinés“ am 7. Juli 2012 bei Zigarren Herzog am Hafen weiter lesen

Das fünfte Hafenfest machte seinem Motto „Las Brisas del Malecón Berlinés" alle Ehre.

 

Starker Regen kam über den Südatlantik - glücklicherweise ohne die normalerweise mit dem Nass verbundene „frente frio". Gegen neunzehn Uhr trocknete die tropische Julisonne die Tische. Die Zeltlandschaft von über 200 m² diente danach nur noch als Schattenspender. Es war wiederum ein Fest der Superlative für Havana-Freunde. Rund 350 Gäste waren angemeldet und nur wenige ließen sich durch die anfänglichen Fluten abschrecken.

 

Die Zigarren waren für einen langen Abend in höchster Qualität ausgelegt:

 

Cohiba Siglo VI, Ramon Allones Gigantes und Partagás Serie D No.4.

 

Vom Empfang um 16.00 Uhr bis zum Abschied der letzten Gäste gegen 4.00 Uhr am nächsten Tag wurde geraucht, gegessen und gefeiert; z.B. kühlten mehr als 1250 Mojitos durstige Kehlen.

 

Unter den Ehrengästen waren der Vizedirektor von Cohiba, Eduardo Alberto Díaz González, der extra zu diesem Fest aus Havana einflog, Zoe Nocedo Primo, Direktorin des Tabakmuseums in Havana, Antonio de Dios, Habanos-Repräsentant in Deutschland und Gerhard Heimsath von artofsmoke.de. Der Kubanische Botschafter, Raúl Becerra, weilt im wohlverdienten Urlaub auf Kuba und ließ sich durch eine Delegation unter Führung der Wirtschafts- und Handelsrätin, Tania Vazquez García vertreten.

 

Unter den Loskäufern der Zigarrentombola gab es fünfzig glückliche Gewinner, doch auch die Nieten erfüllten einen guten Zweck: 4187 Euro können wir an Camaquito e. V. überweisen und damit unser Kinderkrankenhaus William Soler in Havana unterstützen.

 

Wir danken allen Gästen für die Teilnahme und ihre gute Laune. Besonderer Dank gilt last but not least unseren Sponsoren:

 

Habanos und 5th Avenue, Frau Katja Weiss von Pernod Ricard Deutschland und Herrn Ahmed Mohammed von der Academy for Security.  

 

X
Wünschen Sie eine persönliche Beratung?
Wir sind Mo.-Mi. 12:00-19:00 Uhr, Do. 12:00-22:00 Uhr, Fr.-Sa. 12:00-19:00 Uhr für Sie erreichbar.
030-290-470-15